Canaima

liegt im Norden des 30000 großen Nationalparks gleichen Namens. Es ist bekannt als Touristenziel und dient als Einstieg in das Gebiet der Tafelberge. An der Lagune von Canaima, in die mehrere Wasserfälle stürzen (Hacha, Golondrina, Ucaima, Sapo), und oberhalb der Fälle befinden sich einige Camps.
"Canaima" ist der Name einer gefürchteten weiblichen Gottheit der Pemón Indianer".


Die Lagune von Canaima

Von Canaima aus haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Ausflüge zu machen:


Unter
dem Sapo Fall in Canaima

- Bootsfahrt auf der Lagune zu

den verschiedenen Wasserfällen

- Flussfahrten, auch bis zum

Salto Angel (Juli - Nov.)

- Wanderungen

- Ausfahrten im Geländewagen.

 


Wei Tepuy vom Fluss Carrao aus gesehen.

 

- Überflüge in kleinen Charter-

maschinen von:

CANAIMA ist NUR auf dem Luftwege erreichbar:

(Linienflug oder Charterflüge, AMAZONAIR ab Caracas).


Ucaima Camp

>

CANAIMA