LOS ROQUES

Der Korallen-Archipel "Los Roques" mit ca.300 Inseln und Inselchen liegt 150 km nördlich von Caracas im karibischen Meer.
Auf der Hauptinsel "Gran Roque", der einzigen Insel vulkanischer Herkunft, stehen in kleinen, einfachen Pensionen 150 Betten für Besucher zur Verfügung. Auf Los Roques befindet man sich in einem Nationalpark von atemberaubender Schönheit. Die Farbenvielfalt des Wassers zwischen den seichten Lagunen und dem offenen Meer geht von tiefblau über Türkis bis ins smaragd-grün.

Tölpel und Pelikane beim Fischfang
Der schneeweiße Sand aus pulverisierten Korallen, das badewannenwarme, glasklare Wasser lädt zum Baden, Schnorcheln und Tauchen ein. Spektakulär sind die Sturzflüge der Pelikane und Tölpel beim abendlichen Fischfang; und nicht weniger eindrucksvoll sind die gleich unter der Wasseroberfläche vorgelagerten Korallenbänke mit Millionen von buntschillernden exotischen Fischen, Barrakudas, Langusten, Wasserschildkröten und Haien.

Überflug des Archipels

Anflug auf "Gran Roque"

>

LOS ROQUES