Das Jaua-Sarisariñama Massiv


Diese Tafelberg Gruppe mit ca. 2300 m Höhe befinden sich im Süden des Landes. Bekannt sind die geheimnisvollen Löcher von Sarisariñama. Hierbei handelt es sich um riesige, kreisrunde Fels - Depressionen mit einer Tiefe von 350 m und etwa gleichem Durchmesser. Eine der Entstehungstheorien, dieser kaum erforschten "Löcher", deutet auf Erosion durch unterirdische Gewässer hin. Bei einem Überflug des bewaldeten Plateaus sind sie sehr gut aus der Luft zu sehen.

Kanarakuní im Süden von Sarisariñama
In einem Tal am Südhang des Tafelberges liegt am Schwarzwasserfluß das Yekuana - Indianerdorfes "Kanarakuní".

Die Löcher von Sarisariñama.


Das große Loch
(Ø = 350m  Tiefe =  350m)

Meraveni Wasserfall

 

Karte  Mail

SARI SARIÑAMA